Donnerstag, 3. September 2015

Alps Open 3 - ein tolles Turnier


Bereits zum dritten Mal führten wir das Alps Open durch, dieses Mal in 2 Hallen mit 12 Teams. Mit dabei waren österr. Teams aus der 1. und 2. Bundesliga, Teams aus Deutschland, Tschechien, Frankreich und Italien. Das Feedback war spitze, es hat allen gut gefallen, die Stimmung war sehr gut!

Gewonnen hat wieder einmal der KAC und wir haben den ersten Spieler mit dem "Hottest Shot" während der "Hot Shot"-Challenge küren können: Adam Sterba, Nr.55, CZE: 136 km/h.

Nächstes Jahr besteht die Möglichkeit diesen Rekord zu brechen.

FOTOS findet ihr, wenn ihr links auf das Icon "Alps Open" klickt und dann auf die Registerkarte "Fotos Alps Open 3" oder hier.

Den Spielverlauf und Statistiken findet ihr auf der österreichischen Floorballstatistikseite "Floorballflash: http://www.floorballflash.at/ bzw. gleich auf dieser Unterseite: http://www.floorballflash.at/#!wettbewerb:216.

Danke noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben, die Veranstaltung so gelungen durchzuführen: danke an alle Teams, die gekommen sind; danke an alle Referees, die so souverän die Spiele geleitet haben; danke an das Kolpinghaus für die tolle Unterbringung; danke an die NMS Hötting West/ die Stadt Innsbruck und das BRG in der Au für die tollen Hallen; danke an die Firma WEDL für das großzügige Sponsoring des Essens und der Getränke; danke an efloorball für das Sponsoring der Veranstaltung; danke an alle Helferinnen: Daniel und seiner Mama für die Hilfe; Marwa, Sabrina, Kathi und Erwin für die Leitung des Spielbüros; Erwin für das Management der 2. Halle und die Organisation beider Buffets; Vera für die Organisation der 2. Banden; Alex, Norbert, Caro, Henry, Martin, Patrick, Joachim, Christian für die Hilfe beim Auf- und Abbau; Christian für das Eintragen in Floorballflash; Alex für's Pfeifen der Challenges; den Hausmeistern beider Schulen für ihre Unterstützung und allen, die hier noch nicht erwähnt sind!!! Danke auch n die 3 bayrischen Referees, die auch mitmachen wollen nächstes Jahr! Danke auch an Peter von den Alligators fürs Einspringen als Referee, danke auch an Manuel und Fabian von den Alligators fürs Einspringen beim französischen Team; danke auch an Helene für das Betreuen des Buffets!
Wir freuen und schon sehr auf Alps Open 4 im nächsten Jahr!