Donnerstag, 21. Januar 2016

2. Platz bei den U19 Staatsmeisterschaften Juniorinnen in Wien

Nach schneereicher Anreise beeilt sich unser Team direkt aus dem Auto aufs Spielfeld zu kommen, denn das erste Spiel gegen Wien geht schon los. Trotzdem sind alle voll konzentriert und wir konnten souverän 5:1 gewinnen. Fast ohne Pause folgt das Spiel gegen Villach. Gegen die sehr körperlich spielenden Villacherinnen machte sich die Tatsache, dass wir nur einen Wechselspieler hatten, schnell bemerkbar, trotzdem ist es ein Spiel auf Augenhöhe. Nachdem wir unsere Chancen in der ersten Hälfte nicht verwerten konnten, ging Villach 1:0 in die Halbzeit. Auch nach der 2:0 Führung war von Aufgeben keine Spur, stattdessen konnten wir das Spiel auch mithilfe einiger toller Paraden unserer Torfrau zu einem verdienten 2:2 drehen. Nach einer Pause ging es dann im 3. Spiel gegen die Dragons im direkten Duell um den Titel. Leider begann die Partie mit einigen Patzern, sodass wir innerhalb einer Minute 3 Gegentreffer hinnehmen mussten. Danach fanden wir wieder zu unserer alten Spielweise zurück, auch angetrieben von der Motivation, ein besseres Torverhältnis als der VSV zu haben um den 2. Platz zu sichern. So konnten wir am Ende noch auf ein 5:6 aufholen und drückten auf den Ausgleichstreffer.

Am Ende dreier spannender Spiele steht der verdiente 2.Platz, mit dem Wissen, dass das Gold nicht sehr weit weg hängt.



Mit dabei waren:
hinten v.l.n.r.: Sara, Jenny, Dani, Vera, Mama von Marwa und Sara
vorne v.l.n.r.: Marwa, Kathi