Samstag, 4. Februar 2017

Tyrolean Trophy: Spieltag 1 in Sterzing, 04.02.2017

vorne v.l.n.r.: Ivan, Thomas und Tomas vom U19 Team von Bozen, Caro, Max, Elia, Simon
hinten v.l.n.r.: Pathrik, Miro, Marwa, Peter, Martin
 
Nachdem sehr viele Spielerinnen krank oder verletzt waren, einige verhindert waren (Vera spielt bei der WM-Quali,...), schafften wir es trotzdem in letzter Sekunde, noch ein Team für den 1. Spieltag der Tyrolean Trophy in Sterzing aufzustellen! Danke an alle, die mitgefahren sind und ein großes Danke auch an die U19 - Spieler von Bozen, die unser Team unterstützten beim 1. Spieltag! Martin feierte nach langer Pause sein Comeback und wird wieder zum Training kommen, Miro war immer noch angeschlagen und halbfit, Elia war unser Jungstar im Team, Max spielte wieder als Verteidiger, Simon und Marwa und Caro kamen obwohl sie am nächsten Tag DIV1 spielen und auf der Tribüne entdeckten wir dann noch jemanden, mit denen wir nicht gerechnet hatten: Daniel war mit seiner Familie gekommen - nach langem krankheitsbedingten Ausfall hielt es ihn nicht mehr daheim und obwohl er nicht spielen konnte, ließ er es sich nicht nehmen, trotzdem nach Sterzing zu fahren und uns zuzusehen! Gute Besserung, Daniel und danke an die Familie, dass ihr extra gekommen seid samt dem kompletten Fan-Equipement!




Unsere Verstärkung aus Bozen: Danke an Ivan, Thomas und Tomas, dass ihr extra euch 1 Stunde in den Zug gesetzt habt, um zu uns zu kommen!

 Pathrik ist dieses Mal Captain - danke an Pathrik!



Das erste Spiel gegen Sterzing verloren wir zwar 0:3, aber wir hatten uns sehr um ein gutes Spiel bemüht. Beim 2. Spiel verloren wir leider 0:7. Viel mehr war gegen Gargazon an diesem Tag nicht möglich. Trotzdem ein großes Danke an das gesamte Team - es hat sich jeder bemüht sein Bestes zu geben!

 Auch Elia lässt sich nicht unterkriegen - ein bisschen k.o. aber voll motiviert ;)! Cool, dass du dabei warst!